360° Panoraampaneelidest fotograafia. Mõned näpunäited ja aeg läbi vaadata.

Vale! Kaamera istub 0 ° nurga alt Selfie Stick, Kas see tüütult kandmist pildile, et näha. Mõju kaob segadusse.Vale! Kaamera istub 0 ° nurga alt Selfie Stick, Kas see tüütult kandmist pildile, et näha. Mõju kaob segadusse.

GGoogle Streetview fotograafia nõuab, kaamera on umbes õla pikkus võib kanda. Soovitud pilt, mis ei ole probleem, fotograaf. Tüüpiline Tester arvamused, mul on tihti kulumi arvestamine 360 Näinud Kaamerad, Kuna käsi, kes hoiab kaamera sageli pildil. Tester, ise ei ole koos ainult minu arvamus 360 Fotograafia pakkumisi. Rekord kõik samal ajal läbi vara on täheldada mõned mõned põhitõed pildistamisel.

Salvestamise tehnoloogia:

See on oluline kasutada õige salvestamise tehnoloogia, et võite olla kindel, 360 ° Panoraampaneelidest fotod, et fotod Google StreetMapi heaks.

Põhimõtted 360 fotograafia.

  • Sa peaksid vältima midagi olulist nn Stitchlinie (See on rida, kaks üksikuid fotosid on paigaldada vähemalt selle – Siin symbolised poolt ning 2 Rohelised jooned). zu positionieren. Ich gehe hierbei von 360 Fotoaparaadid 2 Läätsed:. Et on 360 ° Foto või video loomiseks, vaja need läätsed kombineeritud pildid (“gestitcht”) werden. Alles, Mis on paigutatud vahel 360 kaamera objektiivid (haljasala asub stitch line, kus moonutamise oht on kõige suurem, eriti kuna objektide lähedal kaamera. Seega üks peaks mõtlema midagi olulist stitch Real.
    Selfie stick on, Kui ta nagu on 2 Kasutatud D fotograafia, in jedem Fall störend im Bild sein, wie auch die Hand, die den Auslöser betätigt.
Vale! Kaamera istub 0 ° nurga alt Selfie Stick, Kas see tüütult kandmist pildile, et näha. Mõju kaob segadusse.

Vale! Kaamera istub 0 ° nurga alt Selfie Stick, Kas see tüütult kandmist pildile, et näha. Mõju kaob segadusse.

So wie auf dem 2. Bild gezeigt ist es richtig. Die Kamera nimmt alles auf was in dem Bereich außerhalb der grünen Linen liegt. Zwischen den beiden Linen ist der Bereich, der im Bild später nicht zu sehen ist.

Richtig! Der Stick, der von mir benutzt wird ist für meine Kamera optimiert. Kriitiline ala on koht, kaamera on seotud selle. Kahjuks kruvi selles valdkonnas on sageli liiga suur ja on silmapaistev pilt.

Richtig! Der Stick, der von mir benutzt wird ist für meine Kamera optimiert. Kriitiline ala on koht, kaamera on seotud selle. Kahjuks kruvi selles valdkonnas on sageli liiga suur ja on silmapaistev pilt.

  • Võimaluse korral, kui te kasutate ka Stitchlinie päike (esmane valgusallikas) ausrichten. Dies ist eine weitere sehr wichtige und grundlegende Technik. Wenn die Stitchlinie auf die Sonne gerichtet ist, on aja jooksul päevavalgele objektiivi vahel ning tagab ühtse kokkupuute kogu 360-kraadise foto.

 

Kitsas külg peaks alati, Kui on võimalik ka päike sisse. 360° Fotograafia on väga tundlik. Vältida hiljem heledad alad ühe poole pilt ja tumedad, teisel pool ekraani.

A 3 Arvesti stick kaob läbi õige tehnika. Foto: Memorial Bochum

A 3 Arvesti stick kaob läbi õige tehnika. Foto: Memorial Bochum

 

  • Der Horizont muss gerade sein. Dies ist eine sehr wichtige Regel für 360 Fotos. Wird diese Regel nicht eingehalten verwirrt man den Betrachter. 360° Filmid, mis me siin ei oska seda isegi juhtuda, dass man beim Betrachter Übelkeit bis zum Erbrechen hervorruft. Die Kamera muss beim Fotografieren waagerecht stehen. Da dies oft nicht der Fall ist kann man den Horizont mit dem Theta Converter oder ähnlicher Software korrigieren. Dies soll Gegenstand eines weiteren Tutorials sein.
  • Man sollte sich einmal mit dem Belichtungsdreieck beschäftigen. Hierzu gehören die Zusammenhänge ISO, Verschlusszeit, Blende und Belichtung. Digitalkameras verhalten sich anders als Analoge Kameras. Hierzu kann ich Euch folgenden Artikel (Inglise keeles) empfehlen: Korrekte Belichtung für Digitalkameras. Meine Kamera kann dieExposuredurch Bracketing nach Wahl bewerkstelligen und ist sehr hilfreich, da von jeder Aufnahme 3 Fotos gemacht werden können und ich mir weniger Gedanken im Vorfeld machen muß.
  • Stellt sicher, dass die Linse sauber ist . Im Gegensatz zu Teleobjektiven sind Ultraweitwinkel Objektive, wie sie in den meisten 360-Kameras verwendet werden, sehr anfällig für Staub und Fingerabdrücke und beeinträchtigen die Bildqualität. Leider sieht man auf meinen Aufnahmen zu diesem Tutorial einen Krazer auf einem Objektiv. Die Kamera ist umgestürzt und damit eigentlich unbrauchbar. Ersatz in Form einer neuen Kamera kommt demnächst. Der dringende Hinweis an alle an dieser Stelle. Behandelt die Kamera und die Linsen wie ein rohes Ei. Eine Sinnfreiheit solche Kameras als Aktion Kameras zu verwenden, wie es uns die GOPRO Werbung suggeriert sollte dringend hinterfragt werden.
  • Hilfreich ist ein einstellbarer Selbstauslöser oder Fernauslöser. Zu den 360 Kameras gehört heute Wifi und eine APP zum Standard.Dadurch kann man vermeiden, dass die Hand, die den Auslöser betätigt formatfüllend das Bild verdeckt. Aber Vorsicht. Insbesondere bei Aufnahmen auf denen man selbst nicht ins Bild möchte. Ein kräftiger Windstoss hat meine Kamera auf einem Stativ stehend einfach umgeblasen. Hier wäre es besser gewesen das Foto später zu retouchieren und mich mit dem Stativ zusammen einfach zu entfernen. Das soll im nächsten Abschnitt der Tutorialserie besprochen werden.
  • Die den 360-Kameras oft beigelegten Mini-Stative helfen am Anfang zwar oft weiter, aber sie sind selten groß genug, um nützlich zu sein. Zusätzlich zu den Mini Stativen sollte man sich auch ein Stativ besorgen, das bis etwa Körpergrße reicht oder eben mit einem Llangen Selfie Stick kombiniert werden kann. Die richtige Position für die Kamera liegt etwa zwischen Augenhöhe und Schulterhöhe des Standpunkts, den die Zuschauer haben sollen.

Järeldus

Wer alle oben genannten Punkte beherzigt sollte recht schnell die Hürden überspringen, die Google für Qualitativ gute 360° Fotos gesetzt hat und die Fotos dürften den Genehmigungsprozeß auch problemlos überwinden. Nach einer gewissen Zeit bekommt man dann vielleicht auch eine Mail von Google, ob man sich als zertifizierter 360 Fotograph in seiner Region listen lassen möchte. Dadurch kommt möglicherweise der eine oder andere Auftrag zustande. Ich habe mich einmal zertifizieren lassen obwohl ich nicht denke dies professionell zu betreiben. Aber zumindest gibt es eine Ansprechstation. Die Techniken, die ich hier zeige lassen sich im privaten Rahmen kostengünstig und in wenigen Minuten umsetzen. Aber es gehört doch etwas mehr dazu, was der Kunde dann später doch nicht so sieht. In diesem Level sind dann Bearbeitungszeiten von mehreren Stunden für ein einziges Bild bestimmt nicht zu hoch angesetzt. Unabhängig von der Ausrüstung, mis siis kokkuvõttes kõik üsna natuke 5000.- Euro.

Kommentaarid

comments

Leave a Reply