Tutorial: EPsolar Defekte eBox-wifi-01 reparieren (unbricken). How to unbrick a eBox-wifi-01

EPever e-box

Achtung – Die letzten versendeten Einheiten sind möglicherweise nicht mit dieser Methode kompatibel. Die Rücksetzfunktion funktioniert möglicherweise nicht, wenn Sie die Einstellungen falsch ändern. Folgen Sie dieser Methode auf eigene Gefahr! EPSolar hat einige Wiederherstellungsanweisungen erstellt, die hier verfügbar sind …

Der Kampf ums Kabel. IOT (Internet of Things) hält Einzug auf meinem Boot mit Openplotter und dem ESP8266. Das komplette Softwarepaket mit allen verwendeten Tools findet Ihr am Ende der Seite zum Download

Wer kennt das nicht? Überall liegen Kabel und Strippen herum wenn es um Verkabelung von Elektronik und Elektroinstallation geht. Und wenn man eine neue Lampe installiert, dann muss man bestimmt die halbe Bootsdecke herunterholen, weil gerade an dieser Stelle kein Kabelkanal liegt. So auch bei unsrer Solaranlage: Gefühlte Kilometer von Stromkabeln. Irgendwo habe ich den Überblick verloren. Um diesen wieder herzustellen benötige ich Anzeigen für die Verbraucher. Und Schalter. Der Gedankenblitz WLAN, WIFI – also per Funk.

Der beste universelle Solar und Batteriemonitor nicht nur für Boote (mit Video & Live Demo) Wie man locker einige hundert Euro sparen kann (Eine Schritt für Schritt Anleitung)

Solar- und Batterie Monitor für Raspberry pi

Ich habe ja schon einen Solarregler. Nur der ist in Holland auf dem Boot verbaut und mich würde interessieren ob alles wie gewünscht funktioniert ob die Kühlschränke (ja es sind mehrere) nicht zuviel Saft benötigen und ich damit die Batterien einem frühzeitigen Alterungsprozess unterwerfe.

Das muß doch billiger gehen.W

enn ich mir so den Markt für einen Batterie Monitor ansehe, dann fällt mir als erstes die Firma Victron ein. 186,00 Euro werden dafür aufgerufen. Zuzüglich kommen ein Solarmonitor für 81.- Euro diverse Kabel 17.- Euro, Blutooth für 51.- Euro und ich habe immer noch nicht das was ich eigendlich möchte. Das Senden der Daten zu mir nach Hause oder in das Boot eigene NMEA Netzwerk. Macht also 335.- Euro unterm Strich und der Laderegler ist noch nicht dabei. Der kommt für meine Solaranlage noch mal extra 300.- Euro.

Smart Home für unser Sportboot: Beleuchtung und andere Dinge sprachgesteuert schalten. Für unter 10 Euro. Grundlagen: FHEM Installation für den Durchblick

raspbery-pi-3-echo-alexa CC-BY-SA https://www.flickr.com/photos/135518748@N08/

Wir kennen es von zu Hause. Wer sich auf unsrer Hauptwebseite des Tocan Netzwerkes einmal umsieht wird feststellen, dass wir schon seit Jahren Lampen und andere Dinge automatisiert haben. Da haben wir auch ein 220 V Netz, auf dem Boot aber 12 V Gleichstrom. Hier soll ja Openplotter eine Zentrale Rolle spielen auch bei der Automatisierung

Solaranlage fernsteuern: Epever-eBox-WIFI-01 WiFi Server / RS485 zu WiFi Adapter Einführung in einen Solar Monitor und einen Batterie Monitor?

EPever e-box

Heute kam ein Zusatzgerät für den EPever Solarladeregler an. Der Laderegler hat ja ein Display und ein paar Tasten zum Einstellen, aber komfortabel ist anders. Der Laderegler ist ja schon auf dem Boot verbaut und somit kann ich Euch heute die eBox-WIFI-01 nur kurz vorstellen.

Solaranlage absichern bevor es zum Brand bei einem Kurzschluß kommt. DIN EN ISO 10133: elektrische DC-Installation für kleine Boote unter 12 m

Solaranlage absichern. Direkt an der Batterie mit einer 50 Ampere Hifi Sicherung

Es ist Pfingsten und die Solaranlage ist quasi komplett. Auf dem Boot lebt zur Zeit Hubert, der von Elektrik relativ viel Ahnung hat und so liegt die Idee nahe die Solaranlage jetzt schon in Betrieb zu nehmen. Ok, dann der kurzfristige Einkauf im Bauhaus und schon geht der Ärger los. 16 mm2 Litze gibt es dort nicht. Ok, dann eben übergangsweise werden eben 5 m 10 mm2 verbaut. Das reicht zwar aus, aber ist nicht optimal wenn man nach DIN Norm vorgehen möchte: