Rainers Seiltrick – 360° Panoramas speziell für verarmte IPhone Besitzer So bekommt Ihr den Tennisplatz richtig abgelichtet.

Iphone Panorama - Stitching fehlerhaftIphone Panorama - Stitching fehlerhaft

Nicht jeder kann sich eine 360° Kamera leisten. Ich habe dafür größtes Verständnis, wenn ich mein sauer verdientes Geld für ein iPhone der neusten Generation ausgegeben hätte. Dieses Wunderding kann so ziemlich alles. Es kann sogar mit der eingebauten Panorama Funktion 360° Fotos machen. Die würden nicht schlecht, wenn da nicht der ahnungslose Besitzer wäre, der sich wenig Gedanken über die Zusammensetzung eines solchen Fotos macht.

Und schon geht es schief.

Was ist passiert?

Daniela hat mich auf eine Diskussion hingewiesen, die bei den Google Local Guides stattfindet. Im Rahmen dieser Diskussion berichtet der User Rainer, der hervorragende 360 Panorama Fotos macht, von einem Seiltrick und ich finde diesen erwähnenswert. Speziell für diejenigen, die keine 360 Grad Kamera haben aber ein Smartphone mit 360 Panorama Funktion. Zum Beispiel das iPhone besitzt wohl eine solche Funktion. Nur leider lässt die Qualität zu wünschen übrig. Das liegt daran, dass das iPhone (auch Android Smartphones) eine solche Aufnahme aus vielen Einzelbildern zusammensetzt. Beim Drehen für ein neues Foto bewegt sich der Benutzer aber in der Position um wenige Zentimeter und das ist in den Apps so nicht vorgesehen. Das Ergebnis sieht im Extremfall dann so aus:

Zoomt ruhig einmal in dieses Bild hinein. Bei diesem Bild ist keine Linie des Tennisplatzes gerade und richtig dargestellt. Dreht das Bild auch ruhig mal zur Seite, da wird es noch extremer.

Ich habe jetzt noch kein Bildmaterial zu Rainers Schuhtrick gemacht. Aber es ist recht einfach. Das ist ein Geheimtrick für Smartphone Fotografen bei denen der Geldbeutel für eine 360 ° Camera nicht ausreicht.

Rainer: „P.S.: Die „alten IPhone Zeiten“ hab ich auch hinter mir – hier ein Trick (um Tennislinien zu vermeiden;) Eine Schnur mit einem kleinen Saugnapf (fürs Handy) auf der einen und einer Schlaufe (für den Schuh) auf der anderen Seite. Damit hat man einen konstanten Nadirpunkt und die Panos werden sensationell … für den der so was braucht;)“

Was Rainer sonst aus seinen Fotos herausholt will ich Euch natürlich nicht vorenthalten: Hier könnt Ihr in der Kirche herumlaufen.

Fazit:

Wir freuen uns besonders, dass sich Rainer mit uns treffen möchte. Da er auch preisgekrönte Drohnenfilme macht, dürft Ihr Euch jetzt schon auf den Artikel und Reisebericht freuen. Er wohnt ja an der Donau und da kommen wir 100% vorbei.

Bildquelle:
Google Pfarrei Bogenberg 360 Tour Fotograf Panorama Fotographie
Google Tennisplatz in Dubrovnik Fotograf DaFull DaFull

Comments

comments

Kategorie 360, Hilfe / Tutorials

Arzt mit Zusatzqualifikation Medizininformatik. Verantwortlich für die Qualitätskontrolle der chirurgischen Instrumente im Tocan.de Shop. 30 Jahre Erfahrung in der Zweckentfremdung. Die OpenWRT VPN Router und Projekte um diese Router und das sinnvolle Zubehör werden von Ihm betreut. Interessen: Netzwerk und Datensicherheit, Haus Automatisierung...

Schreibe einen Kommentar